Kontakt

E-mail: team_tirol@gmx.at

 

Tel: +43 664 3254916 (Ö)
Tel: +49 176 66118239 (D)

Tel: +43 676 4709185 (Ö)
Tel: +49 176 67206925 (D)

 

Eselwandern auf Facebook:

Berndlgut

Die staatlich geprüfte Lehrerin für Gespannfahren Ulrike Sparber bietet laufend Kurse zum Bronzenen Fahrabzeichen sowie individuelle Ausbildung von Pferd und Fahrer.   

 

NAPOLEON NEWS

 

Am Pfingstmontag trafen sich 23 kleine, große und erwachsene Wanderer beim Jagdhaus Schmidhammer zu der 1. Geretsberger Eselwanderung. Die 5 Esel vom Berndlgut legten ein flottes Tempo vor und so waren wir schon nach 1,5 Stunden am romantischen Huckingersee. Nach einer kleines Rast und einer Runde um den See begab sich die Gruppe zum Gasthaus Lindlbauer in Haid, wo eine kleine Stärkung eingenommen werden konnte. Nun wurde das letzte Teilstück mit neuer Kraft in Angriff genommen und nach insgesamt 5 Stunden trafen die Wanderer planmäßig wieder am Jagdhaus ein. Das Wetter war wunderschön und die Esel wieder besonders brav! Napoleon trug die Satteltaschen mit der Verpflegung und Luiserl ließ die Kinder abwechselnd auf sich reiten. Die Wanderer aus nah und fern wollen bei der nächsten Tour mit Napoleon und seinen Freunden auf jeden Fall wieder dabei sein!

 

Bazi kann „die Brücke“ schon perfekt! Und eine Pfingstausfahrt mit Napoleon und Balthasar – Lilly als Beifahrer hat alles im Griff!

 

Eine Hornisse hat beschlossen, in unserer Stube ihr Nest zu bauen! Ist ein gutes Zeichen - das Raumklima dürfte passen!

 

Leider könnte es mit dem Zugang Probleme geben, wenn keiner zuhause ist. Wir haben´s probiert - der Hausschlüssel war ihr zu schwer ... Also sanft überredet, vielleicht doch am Dachboden zu nisten ...

 

 

Die neue Koppel ist eröffnet!

Osterkutschenfahrt beim Gasthaus Schmidhammer in Geretsberg
Osterkutschenfahrt beim Gasthaus Schmidhammer in Geretsberg

 

Lady und Nussini vor der Kutsche – Andiamo und Napoleon unter´m Sattel … der Ostermarkt in Eggelsberg war wieder ein voller Erfolg!

 

So ein Schläfchen in der Frühlingssonne ist schon was Feines – besonders, wenn Papa Wache hält!

Besuch der Dagnhof-Fahrgruppe am Berndlgut … wir hatten sehr viel Spaß! Theresa ist mit Bazi hinter der Kutsche hergeritten – und er war sehr brav!

 

Pinocchio ist gerade 2 Monate alt – und die Milch schmeckt nach wie vor!

 

Es gibt eine Geschichte von einem frechen Bübchen, das sich nach vielen Abenteuern in einen braven Buben verwandelt. Dabei gerät es in Lebensgefahr, erfährt aber auch Hilfe und Unterstützung von vielen Seiten. Das kleine Eselchen soll nach der Hauptfigur "Pinocchio" heißen und dieser Name ein gutes Omen für ihn sein!

 

22. 12. Seit gestern sind die Beiden wieder zuhause und machen uns sehr viel Freude! Der Kleine ist ein Wirbelwind!

 

Kurz nach Mitternacht am 18. 12. ist ein kleines Hengstfohlen zur Welt gekommen! Er konnte schon bald stehen, aber leider hat er nicht begonnen zu trinken. So starteten wir in den frühen Morgenstunden Richtung München, angetan mit einem Norwegerpullover. Nun sind er und seine Mama Luiserl in der LMU und sie könnten nicht besser aufgehoben sein! Heute konnte er schon selbständig trinken und langsam holt er den „Rückstand“ auf. Die Ärzte sagen, er entwickelt sich gut und wir hoffen, die Beiden zu Weihnachten schon wieder zuhause zu haben! Inzwischen ist er der Star auf der Station und alle Studentinnen reißen sich um die Nachtdienste!

 

Napoleon, Balthasar und Talitha beim „Advent am See“ in Holzöster – die berühmtesten Esel im ganzen Land! Tatkräftig unterstützt von der Ziege Sopherl … Balthasar macht seine ersten Erfahrungen mit dem Reitsattel – natürlich noch ohne Reiter. Vor 2 Jahren war er auch schon hier - viele können sich an den kleinen Floh erinnern!

 

Adventwochenende in Geretsberg

 

Lady und Nussini mit der Weihnachtskutsche, Napoleon lässt die Kinder auf sich reiten und Sopherl und Talitha im Stall. Talitha macht ihre Sache schon beim ersten Mal richtig gut!

 

Ein ereignisreiches Wochenende für unsere Tiere. Zuerst eine Tages-Kutschenfahrt mit dem Eselverein IA Austria von Leopoldschlag im Mühlviertel nach Dvoriste in Tschechien – ein schöner Tag in der Gesellschaft Gleichgesinnter! Und dann, wie immer bei wunderschönem Herbstwetter, der Kirtag in Ibm.  Heuer waren Andiamo, Nussini, Bazi und Napoloen mit von der Partie. Großen Dank an Vanessa und Ute!

 

4-Tages-Eselwanderung „Grenzenlos“

 

Unsere neuen Freunde Heiner und Karin sind mit uns auf große Wanderschaft gegangen. Wir hatten Glück mit dem Wetter, gute Quartiere und die besten Begleiter der Welt – Napoleon und Balthasar! Napoleon findet, diese Tour sollte eigentlich „Brückenrunde“ heißen – große, kleine, dicke, dünne, breite, schmale … aber einen Profi wie ihn kann sowas auch nicht lange aufhalten. Und sein Sohn hat viel gelernt – ich übrigens auch …

 

Alles ist gut gegangen, alle sind gesund nach Hause gekommen – und die Blasen an meinen Füssen werden auch höchstens eine Woche zum Verheilen brauchen.

 

Ich möchte keinen Schritt der letzten Tage missen!

 

 

Napoleon am Schindlhof -

Kleiner Esel ganz groß!

 

 

Auch die kleine Talitha ist schnüffelsüchtig, genauso wie ihr Bruder Balthasar. Und Napoleon lässt sich die Schneid nicht abkaufen von einem Hafi mit Zöpfen!

 

Ich hab jetzt ein eigenes Pferd – muss ihn nur noch abrichten!

 

10. November 2016:

Das Fohlen ist da! Kurz vor 3 Uhr Früh hat Luiserl ihr erstes Fohlen bekommen – eine kleine Stute – sehr lebendig und kräftig! Schon eine Dreiviertelstunde nach der Geburt konnte sie stehen und trinken!

Tag 5 und 6: